JoMo Elektromaschinen GmbH

Gleichstrommotoren mit höchstem Wirkungsgrad
Bürstenfeuer bezeichnet die Entstehung von Funken am Kommutator von Elektromotoren.
In Elektromotoren mit Kommutatoren werden zum Einspeisen des Ankerstroms, bei elektrischen Gleichstromgeneratoren zum Abgreifen des Stroms Kohlebürsten verwendet. Diese Bürsten stellen den Kontakt zum rotierenden Teil der Maschine, dem Rotor her. Wegen der zum Teil hohen Drehzahlen kommt es in den kurzen Momenten, in denen die Bürsten vom Kommutator galvanisch getrennt sind oder zwei unterschiedlich geladene Lamellen kurzschließen, zu elektrischen Überschlägen, die als Funken sichtbar werden.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bürstenfeuer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.